Informationen für Einsteiger

Die Vorausscheidungen der Deutschen Catan Meisterschaft werden mit zwei unterschiedlichen Arten von Turnieren ausgetragen: Qualifikations- und Ranglistenturnieren. Ein Jahr lang können begeisterte Catan-Spieler in Turnieren über ganz Deutschland hinweg gegeneinander antreten und so einen der begehrten Plätze im Finale erspielen. 
Die Teilnahme an den Turnieren der Meisterschaft steht allen offen, die sich auf Catan wohlfühlen, das heißt:
Du bist herzlich dazu eingeladen!
Grundvoraussetzung für die Teilnahme ist einzig, dass Du Spaß am Spielen hast und gerne Catan spielst. Ein Blick auf die Turnierregeln lohnt sich sicher auch.
Am Ende des Turnierjahres sind die besten Catan-Spieler zur Teilnahme an der Endausscheidung eingeladen. Dort wird sich dann erweisen, wer sich im Ringen um den Titel des Deutschen Catan Meisters durchsetzen kann.
Die Qualifikation für das Finale
Vier mögliche Wege gibt es, um sich für die Teilnahme am Finale der Deutschen Catan Meisterschaft zu qualifizieren.
1. Direktqualifikation: Während jeder Saison finden 15 Direktqualifikationsturniere statt. Jeweils die besten beiden Spieler eines Turniers werden zum Finale eingeladen.
2. Rangliste: Jeder Spieler darf an beliebig vielen der Ranglistenturniere teilnehmen und so mit seinen Platzierungen Punkte für die über das Turnierjahr hinweg geführte Rangliste sammeln. In die Rangliste fließen nur die besten 3 Ergebnisse eines Spielers ein. Am Ende der Saison qualifizieren sich die besten 30 Spieler der Rangliste für das Finale.
3. Playcatan.de: Jedes Jahr findet auf Playcatan.de die Einzel-Catanmeisterschaft statt. Über mehrere Runden werden zwei Qualifikationsplätze für das Finale ausgespielt.
4. Meister und Vizemeister: Der Deutsche Catan Meister und der Catan Vizemeister der Meisterschaft des Vorjahres qualifizieren sich automatisch mit ihrer Erst- und Zweitplatzierung für das Finale der kommenden Saison. Sie können dort ihren Titel verteidigen und werden es ihren Herausforderern sicher nicht leicht machen.

In einem (Direkt-)qualifikationsturnier kann man sich direkt für die Teilnahme am Finale qualifizieren. Es finden insgesamt 15 Direktqualifikationsturniere je Saison statt - die jeweils besten beiden Spieler erhalten einen Platz im Finale. Jeder Spieler darf allerdings nur an EINEM Qualifikationsturnier der Saison teilnehmen.
Daneben können sich Spieler bei einer offenen Zahl von Ranglistenturnieren als Beste der über das Jahr hinweg geführten Rangliste für das Finale qualifizieren. Über Ranglistenturniere können Spieler Ihre Platzierung auf der Rangliste verbessern, in dem sie mit ihren Turnierergebnissen Ranglistenpunkte sammeln. Für den ersten Platz in einem Turnier gibt es z.B. 100 Ranglisten-Punkte. Die besten 30 Spieler der Rangliste erhalten einen Platz im Finale.
Viele Turnierveranstalter verlangen keine Startgebühr, bei anderen Turnieren kostet die Teilnahme bis zu 3 Euro. Ob eine Startgebühr als Kostenbeitrag nötig ist, geht unmittelbar aus der Anmeldung zum Turnier hervor.
Am einfachsten ist es, wenn Du Dich auf dieser Seite direkt online zu einem Turnier anmeldest.